Biographie

geb. 1971 in Salzburg, Studien in  Germanistik, Philosophie und Publizistik, lebt heute als freier Autor und Journalist in Wien. Er schreibt seit 1994 regelmäßig Reportagen für Magazine und Zeitungen (u.a. Beiträge in Wiener ZeitungDer StandardDie Presse und a3 Verlag).

Augenblicklicher Schwerpunkt seiner journalistischen Arbeit sind Beiträge über Architektur und Bauen. Gelegentlich verfasst er Rezensionen. Fallweise schreibt er Reisereportagen.

Er ist Mitglied des österreichischen P.E.N.-Clubs, der Salzburger AutorInnengruppe und des Literaturkreises Podium.

Tätigkeit als Lektor und Leiter von Schreibwerkstätten sowie gelegentlich Unterrichtstätigkeit.
Einige Sendungen auf Ö1.

 

Bücher

Der Klang der stummen Verhältnisse (Lyrik, Limbus Verlag, 2017)

Bis dass der Tod uns meidet (Roman, Limbus Verlag, 2013)

Land unter ihnen (Novelle, Limbus Verlag, 2011 - erweiterte Neuauflage der Publikation von 2005)  

Ostseeatem (Prosaband, mit E. Uhrmann, Wieser Verlag, 2008 - erweiterte Neuauflage) 

 

Beiträge in Anthologien

NOTFALL: COVID-19. Texte zu und in der Pandemie.
 (Essay, edition pen LÖCKER, 2020)

Neue Wege – Poetikvorträge öst. AutorInnen (Essay, 
Edition Art Science, 2019)

25 Jahre Schwazer Stadtschreiber  (Erzählung, Literaturforum Schwaz, 2018) 

points of passage (Kunst-Intervention mit Kunstbuch, Edition Stift Melk, 2014)

passage (Anthologie, Literaturhaus Liechtenstein 2012)

Reise nach Ljubljana (Anthologie, Limbus Verlag, 2011) 

Schönheit und Vergänglichkeit (Anthologie, Essl Museum, 2011)

Jede andere Seite. (Kubinesken, Johannes Martinek Verlag, 2009)

Gegenwartsliteratur II. (Wartholz-Wettbewerb, Kral-Verlag, 2009)

Austern im Schnee und andere Sommergeschichten (Anthologie, Bucher Verlag, 2008) 

etliche weitere Beiträge in Literatur-Zeitschriften (miromente, SALZ, Ostra-Gehege, entwuerfe u.a.) und Anthologien seit 1996

 

Herausgeber

Schreibende Nomaden entdecken Europa (Impressionen & Essays, 
Limbus Verlag, 2019)

Herr, erbarme dich meiner (zu und über Leo Perutz, Edition ArtScience, 2007) 

 

Stipendien

Einige Arbeits- und Aufenthaltsstipendien in Österreich (BKA, Land Salzburg) und Europa seit 1996. Für das literarische Vorankommen entscheidende Arbeitsphasen fanden als writer-in-residence in Röderhof, im Ventspilshouse, in der Denkmalschmiede Höfgen, in der Villa Sträuli, in Château de Lavigny, dem ehemaligen Wohnsitz von Heinrich Maria und Jane Ledig-Rowohlt sowie im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf statt. Weitere Aufenthalte in Künstler- bzw. Autorenhäusern in Deutschland, Italien, Griechenland, Österreich, Spanien und United Kingdom.

 

Preise

3. Preis beim Prosawettbewerb Brixen/Hall 2001
Endrunde Wartholz-Wettbewerb 2009
Stadtschreiber in Schwaz in Tirol 2011
ÖZV-Journalistenpreis in der Kategorie "Wissenschaft" 2016